Upps....      hier sollte ein Bild sein
Steffen Kuhmann

Gartenberatung & Grünpflege

HOME BERATUNG GRÜNPFLEGE GARTENLEXIKON KONTAKT IMPRESSUM AGB

 


HOME
GARTENBERATUNG
GRÜNPFLEGE
GARTENLEXIKON
GARTENKALENDER
DOWNLOAD
KONTAKT
IMPRESSUM
AGB

 

Anleitung: Rollrasen verlegen

 

Rollrasen geht schnell und ist einfach zu verlegen. Außerdem sieht er immer gut aus.
So denken viele Gartenbesitzer. Aber es stimmt schon. Rollrasen hat viele gute Eigenschaften und geht vor allem schneller als die Aussaat. Allerdings ist er bis zum Anwachsen noch etwas ausfallgefährdet.
Rollrasen kann man von März bis Ende September verlegen. Für guten Erfolg sollte man aber in der Sommerhitze darauf verzichten.
Wie man nun einen Rollrasen richtig verlegt erkläre ich hier schrittweise.

1ter Schritt
Die Fläche, die für den Rollrasen vorgesehen ist muss von Unkräutern, vorallem den Wurzelunkräutern befreit werden. Diese können nämlich wieder durchwachsen. Nehmen sie sich für diesen Schritt ruhig etwas Zeit. Auch alte Rasenstellen sowie Steine oder Glasscherben (Man glaubt ja gar nicht was man da so alles findet) sollten entfernt werden.

2ter Schritt
Jetzt wird es richtig schwer. Sie müssen die Fläche auflockern damit Sie im Anschluß die Erde gut einebnen können oder um leichter eine Landschaft zu formen. Dazu können sie entweder einen Spaten, die Spitzschaufel, eine Haue oder eine Motorfräse verwenden. Bei großen Flächen rate ich immer zur Motorfräse, es sei den sie wollen sich das Fitnessstudio sparen oder wollen eine Strafarbeit vergeben. Motorfräsen können sie bei einem Landmaschinenhändler oder einem guten Bau- und Gartenmarkt für wenig Geld ausleihen.

3ter Schritt
Jetzt ist die richtige Zeit sich über eine automatische Rasenbewässerung Gedanken zu machen. Die Gräben zur Verlegung der Schläuche und Regner sind jetzt am einfachsten zu realisieren. Ansonsten müssen sie den lockeren Boden jetzt mit dem Rechen einebnen. Für große Flächen empfehle ich dafür einen Holzrechen oder eine große Holzlatte mit gerader Kante. Damit macht man es sich einfacher, auch wenn man auf die Knie muß.

4ter Schritt
„Der weiß ja nicht was er will“ werden sie jetzt gleich denken.
Den nun sollen sie den aufgelockerten eingeebneten Erdboden wieder verdichten. Das ist aber nötig um eine feste und gute Tragschicht für den Rollrasen zu erhalten. Verwenden sie dazu eine Rasenwalze. Die hat genau das richtige Gewicht um den Boden nicht zu sehr zu verdichten. Eine Walze können sie sich natürlich auch wieder ausleihen.

5ter Schritt
Anschließend wird der gewalzte und ebene Boden gekalkt und aufgedüngt. Dafür gibt es spezielle Rasendünger. Verwenden sie keinen allgemeinen Gartendünger, den die Nährstoffzusammensetzung ist nicht ideal für den Rasen.

Ich empfehle ihnen die Verwendung dieser Dünger:

Compo Rasendünger mit Langzeitwirkung 750qm - 13112

Cuxin Rasendünger Spezial Minigran 20kg

Substral Rasen-Dünger m. Langzeitwirkung 375 m² - 7,5 kg

Cuxin Grün-Kalk Granulat, 20 kg

6ter Schritt
Denken sie vor der Verlegung des Rollrasens an den lieben Maulwurf. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt ein Maulwurfnetzt aus zu legen. Das Maulwurfgewebe ist so fest, daß der unter Naturschutz stehende Maulwurf nicht durch kommt und keine Haufen werfen kann. Er wandert dann einfach weiter. Vielleicht sogar zum Nachbarn. ;-)

7ter Schritt
Jetzt können sie den Rollrasen verlegen. Das machen sie direkt auf das Maulwurfschutznetz oder den Boden. Verlegen sie den Rasen bahnenweise wie einen Teppich und versuchen sie Lücken zu vermeiden. Solche Lücken sehen später nicht gut aus und entwerten eine bis dahin gute Arbeit.
Falls doch mal eine Lücke entstehen sollte, können sie diese später mit etwas Erde oder Sand auffüllen. Der Rasen wächst dann bei guter pflege automatisch zusammen. Sie können übrigens den Rollrasen auch zurecht schneiden. Verwenden sie dazu aber keine Schere sondern besser den Spaten. Stechen sie sich die entsprechenden Stücke zurecht.

8ter Schritt
Und Fertig? Nein sind Sie nicht.
Jetzt ist es wichtig, und das ist wirklich wichtig für das gute Anwachsen des Rollrasens, dass sie den Rasen noch einmal anwalzen. Das machen sie mit der geliehenen oder meinetwegen auch gekauften Rasenwalze. Nach dem Walzen bitte die gesamte Rasenfläche gründlich und gleichmäßig bewässern. In etwa 20l/qm sind nötig, bis der Boden durch und durch nass ist. Und ab jetzt den Rasen nicht mehr betreten, da der Unterboden nun sehr weich ist und sie sich nur mit Fußspuren verewigen würden.

Tipp zum guten Schluß
Mähen sie ihren Rasen nach 10 Tagen das erste mal mit einer Schnitthöhe von 5cm.
Bei großer Hitze muß täglich gegossen werden. Wenn sie eine Maulwurfschutznetz verwendet haben, dann ist der Wasserbedarf am Anfang auch etwas größer. Auch die Ränder benötigen mehr Wasser. Diese trocknen schneller aus. Es dauert nun etwa 14 Tage bis einen Monat bis der Rollrasen richtig angewurzelt ist.

 

 

© by Steffen Kuhmann
Steffen Kuhmann

Bild

kurzer Lebenslauf

1997   Friedhofgärtner

2003   Gärtnermeister
2003   Staatlich geprüfter Wirtschafter im Gartenbau
2003   Sicherheitsbeauftragter der BG

2004   geprüfter Motorsägenführer

2006   Selbständig mit Gartenbau Kuhmann

2012   Sachkundiger für Standsicherheitsprüfungen von Grabdenkmähler

2015   Seminar Straßenbaumpflege

HOME

KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSEBERICHTE
PRESSEBILDER
PODCAST
VIDEO
WERBUNG
PREISLISTE
AGB
....
JOB
..
...
....