Upps....      hier sollte ein Bild sein
Steffen Kuhmann

Gartenberatung & Grünpflege

HOME BERATUNG GRÜNPFLEGE GARTENLEXIKON KONTAKT IMPRESSUM AGB

 


HOME
GARTENBERATUNG
GRÜNPFLEGE
GARTENLEXIKON
GARTENKALENDER
DOWNLOAD
KONTAKT
IMPRESSUM
AGB

 

Gartenkalender: Monat Januar

Allgemeine Gartenkontrolle ist wichtig:
In diesen Tagen ist hauptsächlich ein Kontrolle des Gartens nötig.
Achten Sie besonders auf den Zustand des Gartenhauses bzw. den Werkzeugschuppen. Den undichte Stellen im Dach können jetzt ganz leicht festgestellt werden. An trockenen Tagen können Sie diese Schäden gleich reparieren. Falls das wegen Frost und Schnee noch nicht möglich ist, markieren Sie sich die Stellen mit Kreide oder Markierspray und erledigen Sie die Arbeit sobald es möglich ist.
Sie können das Dach auch mit einer Folie abdecken.
Wenn viel Schnee gefallen ist sollten Sie das Dach abräumen. Eine zu hohe Schneelast kann zu Schäden am Dach, bist zum kompletten Einbruch führen.
Sollte Ihr Garten an einer Straße bzw. einem Gehweg liegen, haben Sie zudem möglicherweise eine Schneeräumpflicht.

Der Gartenteich:
Wenn man eine Gartenteich hat in dem Fische leben, muss man dafür sorgen, daß der Teich nicht ganz zufriert. Die Teichfische fahren im Winter ihre Körperfunktionen fast ganz zurück. Dadurch bewegen sie sich kaum und fressen nicht. Sauerstoff benötigen Sie aber dennoch.
Für eine ausreichende Sauerstoffversorgung der Tiere im Winter sind die allermeisten Gartenteiche zu klein. Für eine ausreichende Sauerstoffversorgung müssen Sie für eine eisfreie Fläche auf der Teichoberfläche sorgen. Das Eis mit einem Hammer oder ähnlichen Werkzeugen zu zerschlagen ist allerdings die schlechteste Lösung, da dadurch eine Druckwelle entstehen kann die die Fische schädigt.
Besser ist es , wenn Sie ein mit heißem Wasser gefülltes Gefäß auf die Eisfläche stellen und so ganz sanft die Eisschicht öffnen.
Ihre Fische werden es Ihnen danken.

Gehölzpflege:
Was für das Dach Ihrer Hütte gilt, gilt auch für die Äste ihrer Gartenbäume. Nach starkem Schneefall besteht die Gefahr des Astbruch durch Schneelast. Sie sollten durch vorsichtiges schütteln bzw. mit einem Besen versuchen den meisten Schne von ihren Bäumen zu entfernen. Unterschätzen Sie nicht das Gewicht von Schnee, vorallem wenn er nass ist.
Falls Sie noch nicht damit angfangen haben, können Sie jetzt immer noch Ihre Hecken verjüngen oder Obstbäume schneiden. Für alle diejenigen, die jetzt erst mit ihrem Winterschnitt beginnen empfehle ich hier weiter zu lesen -> Dezember
Überprüfen Sie den Winterschutz der Frostempfindlichen Gehölze und ergänzen Sie ihn wenn nötig.

Erntekontrolle:
Wenn Sie ihre Ernte eingekocht haben oder Lageräpfel im liegen sollten Sie diese einmal kontrollieren. Nicht jedes Glas ist gleichgut eingekocht, auch nicht jeder Apfel ist noch ok.
Entfernen Sie regelmäßig schlecht gewordene Äpfel und verdorbene Konserven. Beobachten Sie Früchte, bei deren Zustand Sie sich nicht ganz sicher sind genau. Lieber schmeißen Sie etwas verfrüht weg bevor Sie sich eine Lebensmittelvergiftung holen.

Pflege der Gartengeräte:
Jetzt ist auch die richtige Zeit Gartengeräte zu reparieren und in stand zu halten. Schärfen Sie ihre Spaten, Schaufeln, Scheren oder Messer, und ersetzten Sie kaputte Stiele. Die Metallteile von Hacke, Spaten und Co. können mit einem Lappen leicht eingeölt werden. Aber verwenden Sie bitte kein Mineralöl sondern besser Leinölfirnis. Das ist Umweltschonend und macht Metall witterungsbeständiger.

 

 

© by Steffen Kuhmann
Steffen Kuhmann

Bild

kurzer Lebenslauf

1997   Friedhofgärtner

2003   Gärtnermeister
2003   Staatlich geprüfter Wirtschafter im Gartenbau
2003   Sicherheitsbeauftragter der BG

2004   geprüfter Motorsägenführer

2006   Selbständig mit Gartenbau Kuhmann

2012   Sachkundiger für Standsicherheitsprüfungen von Grabdenkmähler

2015   Seminar Straßenbaumpflege

HOME

KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSEBERICHTE
PRESSEBILDER
PODCAST
VIDEO
WERBUNG
PREISLISTE
AGB
....
JOB
..
...
....