Upps....      hier sollte ein Bild sein
Steffen Kuhmann

Gartenberatung & Grünpflege

HOME BERATUNG GRÜNPFLEGE GARTENLEXIKON KONTAKT IMPRESSUM AGB

 


HOME
GARTENBERATUNG
GRÜNPFLEGE
GARTENLEXIKON
GARTENKALENDER
DOWNLOAD
KONTAKT
IMPRESSUM
AGB

 

Der Barbarazweig

 

Früher stellte man am Barbaratag, dem 4. Dezember, aber auch zu einem späteren Zeitpunkt Obstzweige mit Ansätzen zu Blütenknospen ins Wasser. Sie werden dann pünktlich zu Weihnachten blühen.
Langsam besinnt man sich wieder auf die Rituale und Riten der Großeltern. Immer mehr Menschen erinnern sich an die gemütlichen und schönen Tage ihrer Kindheit und wollen sich diese Gemütlichkeit ebenfalls ins Haus holen.
Dazu gehören zweifellos die Barbarazweige. Aber längst nicht jedes Gehölz ist dafür geeignet.

Geeignete Gehölze

Geeignet sind Zweige von wilden Zwetschgen, Forsythien, Schlehen, Weißdorn, Zieräpfel, Kirschon aber auch Kastanien werden verwendet.
Man bringt die Zweige nicht gleich in die Wärme des Zimmers, sondern man lässt die Zweige erst ein paar Tage in einem kühlen Raum liegen. Zum antreiben kann man Sie gemeinsam oder einzeln in ein Gefäß mit warmen Wasser stellen, dem man etwas Salz zufügt. Oben auf einem Schrank ist der beste Platz da es oben am wärmsten ist. Gegebenenfalls muß man warmes Wasser nachgießen.Kurz vor dem Aufblühen stellt man dan die Zweige an ihren endgültigen Platz.

 

 

© by Steffen Kuhmann
Steffen Kuhmann

Bild

kurzer Lebenslauf

1997   Friedhofgärtner

2003   Gärtnermeister
2003   Staatlich geprüfter Wirtschafter im Gartenbau
2003   Sicherheitsbeauftragter der BG

2004   geprüfter Motorsägenführer

2006   Selbständig mit Gartenbau Kuhmann

2012   Sachkundiger für Standsicherheitsprüfungen von Grabdenkmähler

2015   Seminar Straßenbaumpflege

HOME

KONTAKT
IMPRESSUM
PRESSEBERICHTE
PRESSEBILDER
PODCAST
VIDEO
WERBUNG
PREISLISTE
AGB
....
JOB
..
...
....